St.-Johannes-Schützengilde Garrel e.V. - Für Glaube, Sitte, Heimat.

Garrel - Zum Volkstrauertag am Sonntag, 13.11.2022 ist bundesweit mit Gedenkveranstaltungen an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert worden. In Garrel feierte der Präses der Gilde Pastor Paul Horst einen Wortgottesdienst und hielt im Anschluss eine würdige Rede am Ehrenmal.

Der Kranz wurde von Bürgermeister Thomas Höffmann und den Kameraden des Reservistenverbandes unter Friedensbuche an der Pfarrer-Landgraf-Straße niedergelegt.

Untermalt wurde die würdige Zeremonie vom Musikverein Garrel und den zahlreichen Fahnenabordnungen der Kolping, der Feuerwehr, des Gesangvereins Cäcilia Garrel, der Frauen-MC und der Schützengilde Garrel, die ebenfalls mit einer großen Abordnung angetreten war.

2022 11 13 volkstrauertag

Bericht und Bild: Internetbeauftragter Stefan Meyer

Josef Westerkamp aus der Kompanie 5 Ort neuer Vereinsmeister mit der Luftpistole

Garrel – Am Sonntag standen gleich drei Pokalschießen auf dem Kalender der St.-Johannes-Schützengilde. Neben dem Otten-Gedächtnis-Pokal und dem Nordenbrock-Pokal wurden auch die Vereinsmeister im Luftpistolen-Schießen ermittelt. Brudermeister Franz Breckweg und Schießmeister Carsten Looschen konnten wieder fast 100 aktive Schützenschwestern und -brüder zum Wettkampf begrüßen.

Den Otten-Gedächtnispokal sicherte sich die Kompanie 2 Peterswald mit 1010,5 Ringen vor der Kompanie 3 Hinter dem Forde/Kammersand mit 997,7 Ringen und der Kompanie 5 Ort mit 972,6 Ringen. Bester Schütze war Walter Högemann (KP 3 - 103,6 Ringe) vor Matthias Tebben (103,5 Ringe) und Kerstin Göken (102,2 Ringe – beide KP 2).

Den Nordenbrock-Pokal ging ebenfalls an die Kompanie 2 mit 482,3 Ringen, gefolgt von der Kompanie 5 mit 471,9 Ringen und der Kompanie 3 mit 467,3 Ringen. Mit 50,9 Ringen konnte Thomas Ahrling (KP 5) das bester Ergebnis erringen. Gefolgt wurde er von Adolf Bremer mit 50,2 Ringen und Erika Nienaber mit 49,9 Ringen (beide KP 1 Kaifort).

Vereinsmeister mit der Luftpistole wurde Josef Westerkamp mit 92,8 Ringen vor Carsten Looschen (89,7 Ringe) und Dieter Göken (89,2 Ringe). Bei der Jugend gewann Christopher Palys (75,3 Ringe) vor Milena Lehbert (69,5 Ringe) und Marlon Behrens (49,6 Ringe). Die Seniorenwertung konnte Reinhard Lange mit 89,3 Ringen für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen folgten dort Erwin Göken (87,0 Ringe) und Sabine Otten (81,4 Ringe).

In der Mannschaftwertung ging der LP-Pokal mit 808,7 Ringen an die Kompanie 5 Ort. Auf Platz zwei und drei lagen die Kompanie 2 Peterwald mit 792,7 Ringen und die Kompanie 3 Hinter dem Forde/Kammersand mit 758,4 Ringen.

2022 11 06 LP Pokal web
Bild v.l.n.r.: Brudermeister Franz Breckweg, Heiko Kemper, Adolf Bremer, Josef Westerkamp, Bernd Westerkamp, August Nordenbrock, Matthias Tebben, Heiko Otten, König Rolf Timmen, Schießmeister Carsten Looschen

Bericht: Internetbeauftragter Stefan Meyer, Bild Laura Bremer

Sabine Otten ist Schütze des Jahres 2022

Garrel - Am Samstag, 01.10.2022 konnte die Gilde mit ca. 110 Gästen wieder ihren traditionellen Schützenball feiern. Neben Musik und Tanz fand eine große Tombola mit fast 40 hochwertigen Preisen statt.

Unter großem Beifall wurde Sabine Otten aus der Kompanie IV Tweel/Tannenkamp zum Schützen des Jahres 2022 ausgerufen. Sie folgt damit auf Manfred Wieghaus.

2021 Schuetzenball 1
v.l.n.r.:  Brudermeister Franz Breckweg, Schütze des Jahres Sabine Otten, Manfred Wieghaus und Schießmeister Carsten Looschen

2021 Schuetzenball 2

Bericht und Bilder: Internetbeauftragter Stefan Meyer

2022 08 29 schuetzenthron
v.l.n.r.: Nebenkönigspaar Hedwig und Herbert Weinzettl, Königin Heike Timmen mit Schützenkönig Rolf Timmen sowie Nebenkönigspaar Kerstin Preuth und Sven Woortmann

Garrel - Am Schützenfest-Montagabend wurde dann auch unser neuer König Rolf Timmen. Mit seinem Thron lud er nach der Übergabe der Kette zur gemütlichen Einkehr auf den Thron im Festzelt ein. Es wurde noch bis in die Morgenstunden ausgelassen gefeiert.

Bilder: Hubert Looschen, Bericht: Internetbeauftragter Stefan Meyer

Unterkategorien